Spenden für den demenzfreundlichen Lebensraum

Die Kosten für die Sanierung des Erlenhauses und den Neubau Bergkristall belaufen sich auf CHF 29 Millionen. Die Einwohnergemeinde Engelberg unterstützt das Bauvorhaben mit einer Anschubfinanzierung in der Höhe von CHF 7,3 Millionen in die Stiftung Erlen Engelberg. Dieser Beitrag garantiert dem Vorhaben genügend Sicherheit für die fällige Fremdfinanzierung. Die reinen Erstellungskosten sind gemäss den vorliegenden Hochrechnungen also gesichert. 

Für die zusätzlich geplanten Massnahmen zur Integration von Menschen mit Demenz - insgesamt wird mit rund Kosten von rund 2 Mio.Franken gerechnet -  lanciert die Stiftung eine Spendenkampagne. Dazu werden Bevölkerung, Stiftungen, Organisationen, Persönlichkeiten und Firmen sowohl in Engelberg als auch in der Innerschweiz und national angeschrieben und mit Informationen bedient. Die Leistungsvereinbarung zwischen der Gemeinde und der Stiftung garantiert die gezielte Verwendung dieser Gelder. Jede Spende ist willkommen und wird im Internet-Spendenbarometer verdankt (auf Wunsch auch anonym). Zahlungen auf das Spendenkonto werden vollumfänglich für die genannten Zwecke eingesetzt.

Im Spendenbarometer halten wir Sie regelmässig auf dem aktuellen Stand. Spender und Spenderinnen werden namentlich erwähnt (wenn nicht anders gewünscht). Grosse Unterstützungsbeiträge von Firmen, Stiftungen und Institutionen publizieren wir gerne auch mit Logo und Betrag sowie einer Verlinkung zu zusätzlichen Informationen.

Image

Wir bedanken uns ganz herzlich bei:

Amstutz-Odermatt Heinz  
Arndt-Hohl Andre  
Benediktinerkloster Engelberg    
Bigler Willi  
Blättler  Robert  
Blättler-Barmet Guido  
Bohli Silvia  
Brun-Portmann Dominik  
Bühlmann Peter und Doris  
Christen Thomas  
Dietsche Klaus  
Docteur Claus Bally Frau Marianne Bally  
Dörig Maria  
edelweissengelberg gmbh Susanne und Peter Kuhn       
Eichenberger Susie  
Erben Paul Huber-Herzog  
Erben Maria Balbi-Niederberger    
Ernst Zurfluh AG    
Franceschini-Mentha Marlo und Margrit  
Gloor Fritz  
Haslimann Aufzüge AG    
Hediger Pia  
Hess Walter und Agnes  
Heuberger O. Gadient E.  
Huber Jakob und Liberta  
Hunkeler Josef    
Infanger-Schleiss Anna Maria  
Ledergerber Beda und Margrit  
Leuschner Carl Friedrich  
Luchsinger Marlyse und Thomas  
Matter Anton  
Matter-Christen Anton  
Meier-Wyler Hans  
Michel Hans  
Musikgesellschaft Engelberg    
Niederberger Robert  
Niederer-Obexer Hans  
Niederer-Obexer Maria  
Oggier Bendicht  
Pilatus Flugzeugwerke AG    
Roos Jürg und Bernadette  
Rüegger-Mettler Elsbeth Fr. 10'000.-
Rüegger-Mettler Eugenio Fr. 15'000.-
Rutishauser-Gübeli Lisette  
S+P Insurance Management AG               
Schleiss Roman  
Schmid Herbert  
Schneeberger Fritz  
Theler-Kürzi Hans Christian  
Thumiger Markus Fr. 10'000.-
Thumiger Burgin Beatrix  
Viktor und Erika Giopp  
Wallimann AG    
Wallimann August  
Waser-Matter Sophie  
Waser-Zihlmann Peter und Regina  
Willimann-Blatter Louis-Sepp und Margrit  
 
 
Unterstützungsbeiträge werden immer öfter auch bei Todesfällen
zugunstendes Demenz-Projektes überwiesen. "Im Gedenken an" gingen für
folgende Verstorbene Beiträge an die Stiftung:
 
Amstutz-Schleiss           Alois        
Arndt-Hohl                 Hanny          
Häcki Regina  
Hurschler-Amstutz Maria  
Kirchhofer Jürg  
Luchsinger Thomas  
Meier-Wyler Paula  
Nietlispach Monika  
Schär Alfred  
Schwester Innocentia  
Setto-Schmid Astrid  
von Rotz-Gasser Emma  
Zibung-Furger Gritli  
Zurbriggen Emil  
Zwyer Ruedi  
 

So unterstützen Sie das Projekt

Spendenkonto
Obwaldner Kantonalbank
6060 Sarnen
PC 60-9-9
IBAN CH31 0078 0000 3411 4413 7
Stiftung Erlen Engelberg
6390 Engelberg

Stichwort: "demenzfreundlicher Lebensraum"